Wissenswerte Neuigkeiten rund um die Küche.

In der Welt der modernen Küche gibt es ständig interessante und wissenswerte Neuigkeiten: Moderne Küchendesigns, neue Materialien, neue Techniken für Elektrogeräte und, und, und. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und sind eine erstklassige Quelle für aktuelle Nachrichten rund um Ihre Küche.

Indirektes Licht

Echte Küchen-Highlights

Indirekte Beleuchtung bringt immer eine gewisse Magie in die Küche, gerade wenn sie an unüblichen Stellen installiert wird. Durch LED-Lichttechnik, ihre Langlebigkeit und nicht zuletzt berührungslose Steuerbarkeit sind viele neue Möglichkeiten entstanden.

Eine, die uns besonders gefällt, ist die Beleuchtung von Griffmulden in einer grifflosen Küche. Damit schaffen Sie wahrlich außergewöhnliche Akzente und können das Licht sogar individuell einstellen. Helligkeit, aber auch Farbe des Lichts sind mit LED nämlich ebenfalls variierbar.

SCHLIESSEN

Edelstahl bleibt fleckenfrei

Antifingerprintbeschichtung für dauerhaften Glanz

Die neue Anti-Fingerprint-Beschichtung für Edelstahl gibt Fingerabdrücken keine Chance. So können Sie die professionell-elegante Gestaltung von Edelstahloberflächen genießen, ohne ständig das Bedürfnis nach Wischtuch und Poliermittel zu haben!

Auch die Reinigung von Küchengeräten aus Edelstahl gestaltet sich dank der Anti-Fingerprint-Beschichtung viel einfacher. Einfach mit einem weichem Tuch und klaren Wasser darüber wischen. Bei gebürstetem Edelstahl sollten Sie aber nie quer zur Maserung wischen, sondern stets in Richtung der Maserung.

 

SCHLIESSEN

Küchenlatein

Was für eine herrliche Farce!

Damit meinen wir nicht die Posse aus dem französischen Theater, sondern die leckeren Füllungen, die Gemüse, Fisch oder Fleisch zu Überraschungspäckchen machen. Die Küchen-Farce ist eine Masse aus sehr feingehacktem oder püriertem Fleisch, Fisch oder Gemüse, die kräftig gewürzt und mit Sahne gebunden wird.

Eine Farce sorgt dafür, dass feine Lende im Teigmantel nicht austrocknet oder dass zum Beispiel sehr grätenreicher Fisch wie Hecht seiner kulinarischen Bestimmung als Klößchen folgen kann. Beachten müssen Sie bei einer Farce, dass sie während des Herstellungsprozesses kalt bleibt – sonst verliert sie die Bindung. Ein Pürierstab sollte deshalb nur kurz zur Anwendung kommen.

Die klassische Fleischfarce besteht aus 10 Teilen feinem, sorgfältig pariertem Fleisch, 6 Teilen Sahne, 2 Teilen Weißbrot ohne Rinde und 1 Teil Eiweiß. Das Weißbrot mit Eiweiß und etwas Sahne beträufeln und zusammen mit dem Fleisch zweimal durch den Fleischwolf drehen. Die Hälfte der Sahne einarbeiten und die andere Hälfte steif geschlagen unterheben. Gewürzt wird mit Salz und weißem Pfeffer.

SCHLIESSEN

Lust auf Stein?

Täuschend echt aussehende Steinfronten

Gute Nachrichten für alle Naturstein-Liebhaber: Die technische Nachbildung von Stein wird dank ausgeklügelter Herstellungsverfahren immer besser. Auf den ersten Blick ist oft gar nicht erkennbar, dass es sich gar nicht um echten Stein, sondern Melamin handelt. Ob Granit, Marmor, Schiefer oder Keramik – da gibt es viele edle Küchenvarianten. Sprechen Sie uns an, wenn Ihnen eine Arbeitsplatte in Naturstein oder auch Naturstein-Optik noch zu wenig Stein in Ihrer Küche ist!

SCHLIESSEN

Küchenlatein: Torchon

Was kann man damit anstellen?

Im Grunde ein Beispiel für Küchenfranzösisch, aber das Wort gibt es so nicht: Torchon ist nämlich in der Haute Cuisine zuhause. In Profiküchen ist der Begriff daher auch wohlbekannt. Er meint ein (oftmals kariertes) Küchentuch.

Und wie der Name kommt auch ein typisches Gericht aus Frankreich, bei dem man ein Torchon zuhilfe nimmt, denn so ein Küchentuch ist lange nicht nur zum Geschirrabtrocknen da. Die Rede ist von der Gänseleberpastete: "Foie gras cuit au torchon".

Nach traditioneller Art wird die Gänse- oder Entenleberpastete in Klarsichtfolie und ein Küchentuch eingewickelt und dann bei 65° Grad eine Stunde gegart. Auf einem Induktionskochfeld gelingt es natürlich am leichtesten, diese Temperatur zu halten. Nach Ablauf der Stunde muss die Gänseleber noch 24 Stunden im Tuch ruhen, bevor sie kredenzt werden kann! Bon appetit!

SCHLIESSEN

Metallisch lackierte Fronten

Metall muss nicht kalt sein

Metall-Elemente haben in Küchen immer schon schick ausgesehen. Sogar der Look komplett aus Edelstahl in Industrieküchen-Optik ist heute in Privathaushalten angesagt. Edelstahl ist aber auch sehr empfänglich für Fingerabdrücke und mit seiner gegebenen Kälte nicht so angenehm anzufassen.

Aus diesem Grund haben die Küchenhersteller jede Menge Abwandlungen entwickelt. Eine sehr schöne stellen mit Metalllack angestrichene Küchenfronten dar. Auch so holt man sich einen Hauch Industrieschick in die Küche, und der ist um einiges schmutzunempfindlicher und angenehmer in der Haptik.

Das lässt sich auch sehr schön kombinieren – in diesem Beispiel mit mattem Grau und Schwarz. Genauso gut passen aber auch Cremeweiß, Knallfarben oder Holzoptik dazu. Im Grunde lassen sich metallene Oberflächen mit fast allem paaren. Nur von ausdrucksstarken Steinmaserungen würden wir abraten.

 

SCHLIESSEN

Einer für (fast) alles

Wunderwaffe Schmutzradierer

Haben Sie schon einen Radierschwamm unter Ihren Putzmitteln? Wenn nicht, wird es höchste Zeit, denn der kleine Fleckenteufel aus gehärtetem Melaminharz entfernt selbst Kuli auf Raufasertapete. Und das ganz ohne Chemie, allein durch Reiben: Fugen werden wieder weiß, hartnäckige Tee- und Kaffeeflecken verschwinden aus Tassen, schmutzige Fingerabdrücke von Vorhängen.

Passen Sie aber bei empfindlichen (Hochglanz-) Oberflächen auf: Probieren Sie den Schmutzradierer hier erst vorsichtig an einer verdeckten Stelle aus, um sicher zu sein, dass sie nicht stumpf wird. Aber nicht zu verwechseln mit den Krümelchen, die sich beim Einsatz vom Radierschwamm pulverig lösen können. Wischen Sie diese Harzpartikel am Ende einfach mit einem feuchten, sauberen Tuch weg.

SCHLIESSEN

Mehr Glamour in die Küche!

Mit außergewöhnlicher Material-Kombination

Es liegt im Trend, abseits der bekannten Pfade zu wandeln. Wir interpretieren dies mit einer Küche der Glamour-Klasse. Schnörkellos und dennoch raffiniert. Die Metallic-Front und die klaren Linien sind die Grundlage für eine stilvolle Atmosphäre. Das Gegengewicht: Warme Farben, wohnliche Elemente wie ein Kaminfeuer und „weiche“ Materialien wie Holz. Das Ergebnis? Eine Küche der Zukunft, die Lebensfreude, Individualität und Innovation verbindet.

SCHLIESSEN

Umso wohnlicher

Tapete in der Küche

Auffallend gemusterte Tapeten feiern in Wohn- und Esszimmer schon länger ein echtes Revival. Wie toll das aussieht! Doch Tapeten sind nicht nur ein Stilmittel, sie strukturieren auch den Raum. Gerade in Multifunktionsräumen, zu denen sich unsere offenen Küchen entwickelt haben, helfen gemusterte Tapeten, in sich geschlossene Bereiche wie den Essplatz optisch abzutrennen.

Eine Tapete mit Pflanzenmotiven ist genau das Passende für Naturliebhaber, auch ohne grüne Blätter, stattdessen vielleicht mit winterlich gezeichneten Ästen. Laura-Ashley-Tapeten passen perfekt zu cremefarbener Holztäfelung in der englischen Landhausküche. Abstrakte Muster können gut mit grifflosen Hochglanzküchen oder Fronten in Metalloptik. Lassen Sie sich von uns beraten!

SCHLIESSEN

Rolladenschränke in der Küche

Anstelle von Oberschranktüren

Oberschränke sind praktisch und bieten Platz. Allerdings hat sich schon der ein oder andere den Kopf an offenstehenden Türen gestoßen.

Die Alternative zur (oft elektrisch betriebenen) Klapptür ist die bewährte Jalousie: Die Lamellen solcher Rolladenschränke gibt es in vielen Farben. Aus Glas gefertigt sind sie auch semitransparent zu haben und können in Ihrer Wunschfarbe hinterlackiert und somit perfekt an Ihre Küche angepasst werden.

Mehr erfahren? Rufen Sie doch einfach an oder schreiben uns eine Mail. Alle Kontaktwege finden Sie unter dem Menüpunkt "Kontakt"!

SCHLIESSEN
nach oben
Wir verwenden Cookies. Damit möchten wir Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite ermöglichen sowie unsere Webseite fortlaufend verbessern. Zudem können wir so Funktionen für soziale Medien für Sie anbieten. Lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema Datenschutz. Wir sind datensparsam und beschränken uns auf das Nötigste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Wir verwenden Cookies. Damit möchten wir Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite ermöglichen sowie unsere Webseite fortlaufend verbessern. Zudem können wir so Funktionen für soziale Medien für Sie anbieten. Lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema Datenschutz. Wir sind datensparsam und beschränken uns auf das Nötigste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.